Die dritte BPA-Besuchergruppe 2022 zu Gast in Berlin

Ich freue mich immer über Besuch aus der Heimat, wenn ich während der Sitzungswochen in Berlin arbeite. Vergangene Woche habe ich die erneut eine BPA-Besuchergruppe aus meinem Wahlkreis begrüßen dürfen.

Das Programm war wie immer breit gefächert und bot einen interessanten Einblick in die politische Vergangenheit und das tagespolitische Geschehen der Hauptstadt. Zu den Höhepunkten gehörte sicherlich der Besuch im Kanzleramt.

Und auch das gehört zum Arbeitsalltag eines Abgeordneten – ein eng getackteter Terminkalender mit vielen kurzfristigen Änderungen. Bei der Gesprächsrunde im Reichstag hat mich einer meiner Mitarbeiter vertreten, da ich eine Rede im Bundestag gehalten habe.

Mit den Besuchern diskutierte er unter anderem die Zukunft des Bevölkerungsschutzes in Deutschland. Die Besucher nutzten die Gelegenheit auch, um viele Fragen zu den Förderprogrammen des Bundes in den Bereichen Kultur, Sportstätten und Denkmalschutz zu stellen. Vor allem für das Freibad Ittertal und das Klingenmuseum wünschten sich die Bürger:innen die notwendigen Sanierungen und Erneuerungen.

Dafür konnte ich bei einem gemeinsamen Abendessen viele gute Gespräche mit den Teilnehmer:innen führen.

Ich freue mich darauf, auch nächstes Jahr wieder politisch interessierte Bürger:innen nach Berlin einzuladen.

Related

400.000 Euro Bundesförderung für SmartCity Solingen

Solingen und das Bergische Land waren 2021 und auch in diesem Jahr von massiven Hochwassern betroffen. Ich habe direkt nach meiner Wahl die Verantwortlichen der Stadt Solingen, die Bundesbehörden, die Wirtschaft und den Sachverstand der Wissenschaft zusammengebracht, um die Widerstands-…

... weiterlesen