Fast 90 Millionen Euro Förderung der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) für das bergische Städtedreieck

Im ersten Halbjahr 2023 finanzierte die KfW Projekte des Bundes und des Landes NRW im bergischen Städtedreieck mit fast 90 Millionen Euro. Davon gingen 15 Millionen Euro an Fördergeldern nach Solingen und über neun Millionen Euro nach Remscheid.

Die KfW fördert im Auftrag des Bundes und der Länder wirtschaftliche, soziale und ökologische Projekte. Diese Gelder können über die entsprechenden Förderprogramme in Anspruch genommen werden.
Mit diesen Geldern für das Bergische Städtedreieck werden die Industrie in meinem Wahlkreis gestärkt und Investitionen ermöglicht. Das sichert unseren Wirtschaftsstandort.
Zudem unterstützen Bund und KfW auch den klimafreundlichen Neubau von Gebäuden sowie den Erwerb von Wohneigentum für Familien. Weitere Förderungen sind in Projekte zum Ausbau erneuerbarer Energien und den Klimaschutz geflossen.

Ich freue mich über die hohe Fördernachfrage aus meinem Wahlkreis und möchte dazu ermuntern, auch weiterhin viele Anträge an die KfW zu stellen, um unsere Region fit für die Zukunft zu machen.

|News

Related

400.000 Euro Bundesförderung für SmartCity Solingen

Solingen und das Bergische Land waren 2021 und auch in diesem Jahr von massiven Hochwassern betroffen. Ich habe direkt nach meiner Wahl die Verantwortlichen der Stadt Solingen, die Bundesbehörden, die Wirtschaft und den Sachverstand der Wissenschaft zusammengebracht, um die Widerstands-…

... weiterlesen