Startschuss für den KulturPass: 200 Euro vom Bund für 18-Jährige – so geht’s

Der KulturPass bietet allen jungen Menschen, die 2023 ihren 18. Geburtstag feiern, ein Budget von 200 Euro für kulturelle Angebote. Ab heute können junge Menschen ihr Budget in der App frei-schalten und die Angebote nutzen.

Die Anmeldung erfolgt über die bundesweite Kultur-Pass-App, welche in den App-Stores kostenfrei zur Verfügung steht. Interessierte registrieren sich über die Online-Funktion ihres Personalausweises. Junge EU-Staatsangehörige oder Drittstaatsangehörige können sich mit der eID-Karte oder dem elektronischem Aufenthaltstitel anmelden.
Unterstützung bietet die Webseite www.kulturpass.de und die Kontaktmöglichkeiten und die App.

Per App können dann Tickets für Kultur-Events wie Kino, Konzerte und Theater im Wert von 200 Euro gekauft werden. Dies gilt nicht nur für Eintrittskarten für Konzerte, Theateraufführungen oder Kinobesuche, sondern auch für Bücher, Tonträger, Noten oder Musikinstrumente.
Die lokal verfügbaren Angebote sind nach der Registrierung auf der digitalen Plattform einsehbar.

Mit dem KulturPass unterstützt die Bundesregierung junge Menschen dabei, verschiedenste Kulturangebote zu entdecken und zu erleben. Gleichzeitig werden durch den KulturPass die vielen lokalen Kulturanbietenden gestärkt.

|News

Related

400.000 Euro Bundesförderung für SmartCity Solingen

Solingen und das Bergische Land waren 2021 und auch in diesem Jahr von massiven Hochwassern betroffen. Ich habe direkt nach meiner Wahl die Verantwortlichen der Stadt Solingen, die Bundesbehörden, die Wirtschaft und den Sachverstand der Wissenschaft zusammengebracht, um die Widerstands-…

... weiterlesen