Beitritt Förderverein Alte Synagoge Wuppertal

Am 17. Mai 2023 habe ich  gemeinsam mit Anja Liebert MdB (Bündnis 90/Die Grünen), Jürgen Hardt MdB (SPD), Helge Lindh MdB (SPD) und Manfred Todtenhausen MdB (FDP) die Beitrittserklärung zum Förderverein der Begegnungsstätte Alte Synagoge unterzeichnet.

Der Förderverein setzt sich für die historisch-politische Bildungsarbeit und bietet mit der Begegnungsstätte einen Ort für Information und Austausch mit der Geschichte und dem Judentum. In der Präambel der Satzung des Fördervereins heißt es: “ Ziel des Vereins ist es, durch die Begegnungsstätte Alte Synagoge die Erinnerung an das Schicksal der jüdischen Bevölkerung in Wuppertal, insbesondere zur Zeit des Nationalsozialismus, wach zu halten und das geschichtliche Verständnis zu fördern.“

In unserer demokratischen und freien Gesellschaft gibt es keine Platz für Antisemitismus. Antisemitische Hetze, egal in welcher Form werden wir niemals dulden. Der Förderverein leistet mit ihrem Einsatz einen wertvollen Beitrag für unsere Gesellschaft und für die Zusammenarbeit von Menschen verschiedener religiöser, ethnischer und gesellschaftlicher Herkunft. 

|News

Related

400.000 Euro Bundesförderung für SmartCity Solingen

Solingen und das Bergische Land waren 2021 und auch in diesem Jahr von massiven Hochwassern betroffen. Ich habe direkt nach meiner Wahl die Verantwortlichen der Stadt Solingen, die Bundesbehörden, die Wirtschaft und den Sachverstand der Wissenschaft zusammengebracht, um die Widerstands-…

... weiterlesen