Altschuldenfond ist unabdingbar notwendig!

Gerne bin ich am heutigen Tag der Einladung des Wuppertaler Oberbürgermeisters Prof. Dr. Uwe Schneidewind nachgekommen und habe mich mit ihm in seinem Büro getroffen.
Inhalte des Gesprächs waren unter anderem der Koalitionsvertrag und die unabdingbare Notwendigkeit eines Altschuldenfonds.
Es ist uns bewusst, dass die anstehenden Aufgaben nur Parteiübergreifend angegangen und gelöst werden können.
Daher freue ich mich auf die zukünftige Zusammenarbeit in der neuen🚦-Koalition!
Viele gemeinsame Nenner wurden gefunden und ein weiterer Gesprächstermin wurde vereinbart.

Related

Tarifverhandlungen für den Öffentlichen Dienst starten

Bei den Tarifverhandlungen wird es darum gehen, die Handlungsfähigkeit und die Bürgernähe des Öffentlichen Dienstes im Bund und in den Kommunen aufrechtzuerhalten. Die sogenannten Babyboomer gehen nach und nach in den Ruhestand. Bis zum Jahr 2036 werden rund 13 Millionen…

... weiterlesen

Schreibe einen Kommentar