Küstenschutz stärken

Stefan Seidler ist der einzige Abgeordnete des Südschleswigschen Wählerverbandes (SSW) im Deutschen Bundestag. Er vertritt die anerkannte nationalen Minderheiten der Dänen und Friesen. Er wurde über die Landesliste des SSW für Schleswig-Holstein gewählt. Deshalb ist es leicht verständlich, dass er sich ganz besonders für den Küstenschutz einsetzt. Wenn wir derzeit nach Pakistan schauen, können wir uns vorstellen, was der Anstieg des Meeresspiegels für die norddeutsche Tiefebene bedeutet. Das deutsche Alfred-Wegener-Institut forscht dazu.

Stefan sagte mir, dass der Küstenschutz in Schleswig-Holstein sehr unterschiedlich gut sei: Die reichen Städte können aus eigener Kraft einigermaßen gut vorsorgen. Den ärmeren Kommunen fehlt dafür das Geld. Deshalb braucht auch Schleswig-Holstein den Altschuldenfonds.

Und wir müssen mehr tun für den Küstenschutz. Es reicht nicht aus, dass sich darum ein kleines Referat im Landwirtschaftsministerium kümmert.

Related

400.000 Euro Bundesförderung für SmartCity Solingen

Solingen und das Bergische Land waren 2021 und auch in diesem Jahr von massiven Hochwassern betroffen. Ich habe direkt nach meiner Wahl die Verantwortlichen der Stadt Solingen, die Bundesbehörden, die Wirtschaft und den Sachverstand der Wissenschaft zusammengebracht, um die Widerstands-…

... weiterlesen